• slider image
    Fett weg ohne OP: CoolSculpting®
    Fettreduktion durch Kälte
    mehr erfahren
  • slider image
    Coolsculpting Aktionstag
    05. Oktober 2017 | 10:00 -18:00 Uhr
    mehr erfahren
  • slider image
    Neues zu Botox & Co.
    Dermatologin Anne Schieber
    10. Oktober 2017 | 19:30 Uhr

    mehr erfahren
  • slider image
    Praxisschwerpunkt Lasertherapie: Vorstellung unserer 10 Lasersysteme
    Dr. med. Matthias Bonczkowitz
    14. November 2017 | 19:30 Uhr

    mehr erfahren
  • slider image
    Nichtoperative Fettreduktion und Cellulitebehandlung mit BTL Exilis Elite
    Dermatologin Anne Schieber
    05. Dezember 2017 | 19:30 Uhr

    mehr erfahren
  • slider image
    Hautkrebsvorstufen erkennen und behandeln
    Dr. med. Tina Müller-Brenne
    06. Februar 2017 | 19:30 Uhr

    mehr erfahren
Wir haben immer ein offenes Ohr für Sie! Hautpraxis: 06195 6772‑300 / Privatpraxis: 06195 6772‑335
facebook
Kontakt
Termin
Rezept

Newsletter
Herbst 2017

Download Newsletter Herbst 2017

TATTOOENTFERNUNG AUF HÖCHSTEM NIVEAU

Circa 15 Prozent aller Deutschen sind tätowiert; jeder Siebte bereut dies jedoch. Dr. Bonczkowitz und sein Team beschäftigen sich seit vielen Jahren mit der Tattooentfernung. Dank der langjährigen um­fangreichen Erfahrung hat die Praxis den Ruf, erste Adresse für die Tattooentfernung im Raum Hessen zu sein.

Für die Entfernung eines Tattoos werden Laser unterschiedlicher Pulsdauer und Wellenlängen eingesetzt. Durch den Laserstrahl werden in der Haut verbliebene Farbpartikel zersprengt; sie zerfallen in kleinere Teile und werden vom Körper abtransportiert. Im Einzel­nen ist das Ergebnis jedoch vom jeweiligen Farbpigment und dem verwendeten Laser abhängig. Unterschiedliche Farben lassen sich also entsprechend leicht oder schwer entfernen. Zur Entfernung verschiedener Farben ist somit der Einsatz von Lasern verschiedener Wellenlängen nötig.

Als Goldstandard gilt heute die Picosekundentechnik. Mit den Picosekunden-Lasern lassen sich auch hartnäckige, bisher nicht oder sehr schwer zu entfernende Tattoos entfernen.

PicoSure™ – ein deutlich schnelleres Behandlungsergebnis

Das Lasersystem PicoSure™ der Firma Cynosure war der erste Picosekundenlaser auf dem Markt. Das Gerät arbeitet mit der 755 nm Wellenlänge und bietet zugleich ein hohes Maß an Sicherheit für die Patienten. Selbst die Entfernung von dunkler Tinte wie z.B. hartnäckigen Blau- und Grüntönen ist für den PicoSure™ kein Problem. Zudem sind ca. 30-50 Prozent weniger Sitzungen im Vergleich zum herkömmlichen Nanosekundenlaser nötig.

Neben der Entfernung von Tattoos kann der PicoSure™ auch für andere Indikationsbereiche eingesetzt werden, etwa zur Entfernung von Hyperpigmentierungen oder zur Hautverjüngung.

Enlighten™– Kombination verschiedener Wellenlängen

Der Laser Enlighten™ von Cutera gehört zu den innovativsten Lasersystemen zur Entfernung von Tätowierungen. Durch die Kom­binationsmöglichkeit verschiedener Puls- und Wellenlängen im Pico- und Nanosekundenbereich (750 ps und 2000 ps beziehungs­weise 532 nm und 1064 nm) können hartnäckige Tattoos (vor al­lem rote und schwarze Farbpigmente) zerstört und entfernt werden. Bei diesem Laser lassen sich Energie und Spotgröße unabhängig voneinander einstellen, was einen großen Vorteil bietet.

Zu weiteren Anwendungsgebieten des Enlighten™ gehören gut-artige Pigmentstörungen, Altersflecken, Sommersprossen sowie Permanent-Make-up.

Wechseleinsatz von PicoSure™und Enlighten™

Bei besonders komplexen Tattoos, wenn es sich um mehrfarbige, groß-flächige Tätowierungen handelt, ist es sinnvoll beide Lasersysteme einzusetzen, um das gesamte Farbspektrum behandeln zu können. Die Hautmedizin Kelkheim ist die einzige Praxis in Hessen, die die beiden Lasersysteme – PicoSure™ und Enlighten™ – für die erfolg-reiche Tattooentfernung einsetzt.

Dr. Bonczkowitz setzt sich sowohl persönlich als auch als Mitglied der Deutschen Dermatologischen Lasergesellschaft (www.ddl.de) dafür ein, dass ausschließlich erfahrene Hautärzte mit entsprechend nachgewiesener Erfahrung auf dem Gebiet der Lasermedizin Täto-wierungen entfernen sollten. Nur so kann eine qualitativ hochwer­tige und sichere Behandlung – mit der auch der Patient zufrieden ist – garantiert werden.

Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin in der Praxis: 06195 6772-335 oder praxis@hautmedizin-kelkheim.de.

Dr. med. Bonczkowitz und Dermatologin Anne Schieber

HAUTVERJÜNGUNG

LASSEN SIE IHRE HAUT WIEDER STRAHLEN - PICOSURE FOCUS™

Jetzt neu bei uns: Haben Sie es satt ständig müde auszusehen auch wenn Sie sich nicht so fühlen? Dann ist die Behandlung mit dem PicoSure Focus™ genau das Richtige für Sie. Mit dieser Therapie sieht Ihre Haut im Nu wieder frisch und erholt aus.

Das System kann aber nicht nur zur Hautverjüngung eingesetzt werden, sondern auch für andere Indikationen: Pigmentstörungen, Narben und zur Faltentherapie.

Während der Behandlung fokussiert die Linsenkombination Focus™ die Energie der PicoSure-Impulse in hunderten von Mikro-Spots, so dass eine äußerst präzise Tiefenwirkung erzielt wird. Diese innovative Kombination aus Picosekundentechnologie und Focus-Linsenkom­bination ermöglicht exzellente Ergebnisse.

Circa 70 Prozent der gesamten Energie werden durch die Mikro-Spots geliefert. Die verbleibenden 30 Prozent der Energie resultieren in niedrigem Fluenzhintergrund, was den Vorteil hat, dass das umliegende Gewebe unbehandelt bleibt. Dies fördert die Kollagen- und Elastinproduktion – der natürliche Pro-zess der Hautheilung setzt ein und Ihr Gesicht strahlt wieder. Dieses Verfahren bietet eine schnelle und sichere Behandlung ohne Ausfallzeit: Ihre Haut wirkt frischer und jünger.

Dr. med. Bonczkowitz und Dermatologin Anne Schieber

BTL EXILIS ELITE

EFFEKTIV UND NON-INVASIV

INFOABEND:Nichtoperative Fettreduktion und Cellulitebehandung mit BTL Exilis Elite: Dienstag, 05. Dezember 2017 um 19.30 Uhr

Die Cellulite, auch Orangenhaut genannt, entsteht durch unregel-mäßig vergrößerte Fettzellen, die sich durch dünne Haut bevorzugt an den Oberschenkeln und am Po bei Frauen drücken und somit Ur­sache das Dellen-Bildes sind. Sport und Diäten helfen dagegen wenig.

Das System BTL EXILIS ELITEbietet eine effektive, nicht-invasive Behandlung. Durch Radiofrequenzwellen und nicht-fokussierten Ultraschall erhitzt das System gezielt die Fettzellen und Kollagen­fasern und wirkt somit auf die Cellulite und Fettdepots ein. Dabei werden die Fibroblasten angeregt, was den Aufbau von neuem, frischen Kollagen bewirkt. Dadurch entsteht ein glatteres Hautbild. Durch die hohe Temperatur sterben die Fettzellen ab und werden über das Lymphsystem abtransportiert.

Das BTL EXILIS ELITEHandstück wird mit kreisenden Bewegun­gen über das Behandlungsareal geführt. Um sicherzustellen, dass die Zieltemperatur von 42-44 Grad konstant bleibt, wird die Temperatur des Gewebes in regelmäßigen Abständen kontrolliert. Während der Sitzung können bis zu sechs Areale in einer Größe eines Din A5 Blattes bearbeitet werden. Nach der Sitzung wird eine Lymphdrain­age mit BTL Lymphastim durchgeführt, um den Abtransport der zerstörten Fettzellen zu fördern. Die Behandlung erfolgt ohne Ausfallzeiten: unmittelbar danach kann der Patient/die Patientin dem gewohnten Alltag folgen.

Überzeugende Ergebnisse sind bereits nach der ersten Behandlung sichtbar. Für ein optimales Ergebnis werden vier bis sechs Sitzungen empfohlen. Der Abtransport der zerstörten Fettzellen dauert einige Wochen an, der Kollagenaufbau etwas mehr als sechs Monate. Das vollständige Endergebnis wird deshalb sechs Monate nach der letz­ten Behandlung erreicht sein.

Das BTL EXILIS ELITESystem ist absolut sicher. Durch die Echtzeit-Temperatur-Überwachung wird eine genaue Kontrolle und Gewebe-erwärmung ermöglicht. Das Gerät ist FDA*-und CE-zertifiziert.

Gerne beraten wir Sie zur Behandlung mit BTL EXILIS ELITE!

Dr. Jokisch und Dermatologin Anne Schieber

FALTENBEHANDLUNG

BOTULINUMTOXIN, POLY-MILCHSÄURE, HYALURONSÄURE UND CO.

INFOABEND:Neues zu BOTOX® & Co.Dienstag, 10. Oktober 2017 um 19.30 Uhr

Marionetten-, Augen-, Lachfalten oder Nasolabialfalten – die Liste der Faltenarten im Gesicht ist lang. Feine Linien und Fältchen gehören zu unseren Gesichtern – sie reflektieren unseren indi­viduellen Charakter und sind Teil unserer natürlichen Schönheit. Dennoch können Hautalterungsprozesse wie Falten, Volumen- und Elastizitätsverlust zu Unzufriedenheit mit dem eigenen Äußeren führen. Die Gesichtshaut ist zudem Umwelteinflüssen ausgesetzt und zeigt deshalb – im Wesentlichen als Folge der Sonneneinstrahlung – Zeichen der Alterung.

Die Hautmedizin Kelkheim hat für jede Problemzone, die optimale Behandlungsmöglichkeit:

Botulinumtoxin

Das Medikament Botulinumtoxin (umgangssprachlich „Botox®“) ist kein Füllmaterial, sondern eine über Rezep­toren wirkende Substanz. Die in der Ästhetik verwendeten Mengen führen nicht zu Vergiftungserscheinungen. Botu­linumtoxin/Botox® glättet Falten der Haut durch gezieltes Entspannen der darunter liegenden mimischen Muskulatur. Botox hemmt die Übertragung des Nervenimpulses auf den Muskel langanhaltend über Monate. Diese Behandlung ist deshalb besonders geeignet für Falten, die durch mimische Bewegungen entstanden sind und ein negatives Gefühl signalisieren, wie die sogenannten „Zornesfalten“ und „Sor­genfalten“ der Stirn oder auch die „Krähenfüße“ am äußeren Augenwinkel.

Poly-Milchsäure

Poly-Milchsäure ist eine körpereigene Substanz, die zu therapeutischen Zwecken synthetisch hergestellt wird. Poly-Milchsäure regt die körpereigene Kollagenbildung an und führt deshalb zu einer langen Haltbarkeit des Effekts. Das von uns verwendete Produkt Sculptra® eignet sich besonders für die „Nasolabialfalte“ (Falte von der Nase zum Mundwinkel) und zur Anhebung der Mundwinkel. Da größere Mengen in einer Sitzung unbedenklich angewen­det werden können, ist auch eine großflächige Auffüllung möglich, z.B. bei eingesunkenen Wangen. Üblicherweise er­folgt die Behandlung in zwei bis drei Sitzungen im Abstand von ein bis zwei Monaten, danach hält der erzielte Effekt bis zu eineinhalb Jahre an.

Hyaluronsäure

Die Hyaluronsäure ist ein körpereigener Stoff. Als wasserbindende Substanz sorgt sie in der Haut für Spannkraft und Fülle. Im Zuge des Alterungsprozesses ist die Haut jedoch weniger in der Lage Wasser zu speichern – wir verlieren an Volumen und Spannkraft.

Hyaluronsäureprodukte können hier Abhilfe schaffen. Sie sind sehr geschmeidig und daher gut zum Unterspritzen feiner Falten geeignet, z.B. feine Oberlippenfältchen oder bei sehr weichen Konturen. Ideal ist Hyaluronsäure auch zur Konturierung und Volumenvergrößerung von Ober- und Unterlippe. Die Substanz ist sehr gut verträglich und wird vom Körper wieder abgebaut, der Effekt hält in der Regel bis zu 12 Monaten an.

Wir legen großen Wert darauf, die Natürlichkeit Ihrer Mimik zu er-halten. Besonders gute Ergebnisse erzielen auch Kombinationsbe­handlungen. In der Hautmedizin Kelkheim verwenden wir nur sichere und erprobte Materialien und Techniken.

Dr. Jokisch und Dermatologin Anne Schieber

Wir beraten Sie gerne – einen Termin können Sie telefonisch unter 06195 6772-335 vereinbaren oder direkt bei uns in der Praxis.