• slider image
    Hautmedizin Kelkheim
    Ihre Haut in guten Händen
    mehr erfahren
  • slider image
    Die Hautkrebsvorsorgeuntersuchung
    Dr. med. Tina Müller-Brenne
    29. Januar 2019 | 19:00 Uhr

    mehr erfahren
  • slider image
    Tattooentfernung nur noch durch einen Facharzt?
    Der Bund entscheidet!
    mehr erfahren
  • slider image
    Behandlung von Fettgewebserkrankungen - Lipödem, Lipome, Fettgewebsverteilungsstörung
    Dr. Rainer Jokisch
    12. Februar 2019 | 19:00 Uhr

    mehr erfahren
  • slider image
    Lifting ohne OP?
    Ultherapy® - Hautverjüngung mit Ultraschall
    mehr erfahren
  • slider image
    NEU! BTL EXILIS ELITE™
    Körperformung ohne OP
    mehr erfahren
  • slider image
    Warum Laser in der Dermatologie so erfolgreich sind
    Dr. Matthias Bonckowitz
    02. April 2019 | 19:00 Uhr

    mehr erfahren
Wir haben immer ein offenes Ohr für Sie! Hautpraxis: 06195 6772‑300 / Privatpraxis: 06195 6772‑335
facebook
Kontakt
Termin
Rezept
Nie wieder Rasieren® Dauerhafte Haarentfernung
Schweißfreies Leben!Botox gegen Schwitzen
CoolSculpting®Fett reduzieren

Download Newsletter Winter 2018

OBERLIDSTRAFFUNG
Für junge strahlende Augen

Mit fortschreitendem Alter können hängende Oberlider (Schlupf-lider) auftreten. Die Augen wirken dadurch müde und alt, die Har­monie des gesamten Gesichts wirkt gestört. Oft handelt es sich bei den Hängelidern nicht nur um ein ästhetisches, sondern auch um ein medizinisches Problem - die überschüssige Haut kann das Seh­en erheblich einschränken. Eine Oberlidstraffung ist ein etablierter ästhetischer Eingriff, der diese Probleme schnell und vergleichsweise risikoarm lösen kann.
Bei der Oberlidstraffung werden die überschüssige Haut, das ver­lagerte Fett und gegebenenfalls auch erschlafftes Muskelgewe­be entfernt. Der Eingriff erfolgt in der Regel ambulant unter lokaler Betäubung. Durch Beruhigungsmittelgabe werden Patienten vor un­nötiger Nervosität und Angst befreit. Der Eingriff dauert eine bis zwei Stunden. Nach einer kurzen Ruhepause dürfen Patienten von einer Begleitperson nach Hause gebracht werden. Zu den Nebenwirkungen zählen Blutergüsse und Schwellungen rund um die Augen, die sich allerdings innerhalb weniger Tage wieder zurückbilden.
Circa eine Woche nach dem Eingriff werden die Fäden entfernt; Patienten können in ihren normalen Alltag ohne Einschränkungen wieder zurückkehren. Die Augen wirken nun jünger und strahlender, der müde Gesichtsausdruck und die eventuell bestehenden Gesichts­feldeinschränkungen sind verschwunden.
Beratung durch Dr. Jokisch, Dermatologin Fr. Schieber

SANFTE LIPOSUKTION
In Tumeszenzlokalanästhesie

Liposuktion (Fettabsaugung) ist ein effektiver und vergleichsweise risikoarmer Eingriff zur Reduktion des Fettgewebes, der an fast allen Köperstellen durchgeführt werden kann. Im Ergebnis verschwinden die unerwünschten Fettpölsterchen, die Figur bekommt eine ansprechende Silhouette. Fettabsaugung gehört mittlerweile zu den häufigsten ästhetischen Eingriffen.
Die Experten der Hautmedizin Kelkheim führen die modernste und sicherste Methode der Liposuktion – die Absaugung in Tumeszenz-lokalanästhesie – sehr erfolgreich durch. Dabei wird das Fettgewebe durch schonende Vibrationstechnik und spezielle „Mercedeskanülen“ effektiv abgesaugt. Das umliegende Gewebe wird dabei maximal geschont. Für mehr Sicherheit und Komfort der Patienten wird der Eingriff unter Anästhesie durchgeführt. Eine Behandlung unter Anwendung der Vollnarkose erfolgt im Regelfall nicht, da die aktive Positionierung während der Behandlung das Absaugungsergebnis verbessert.
Beratung durch Dr. Jokisch, Dermatologin Fr. Schieber

GESICHTSBEHANDLUNG
Welche Verjüngungsmethode ist für Sie optimal?

Mit dem Alter verringern sich stützende und elastische Kollagen­fasern. Dadurch verliert die Haut ihre jugendliche Spannkraft und Elastizität. Auch die Talgproduktion lässt nach, was die Fähigkeit Feuchtigkeit zu binden beeinflusst. So werden nach und nach die ersten Fältchen zu Falten, die Haut wirkt immer schlaffer und trockener.
Auch wenn der normale Alterungsprozess nicht zu verhindern ist, lässt sich die Haut optisch mithilfe diverser minimal-invasiver Be­handlungen verjüngen. Häufig werden dabei Injektionsbehandlungen (mit Hyaluronsäure oder Botox) mit weiteren Verfahren zur Ver-jüngung der Hautoberfläche (wie beispielsweise Microneedling, HydraFacial und Microdermabrasion) kombiniert. Somit kann eine optimale Verjüngung der Gesichtshaut erreicht werden. Der Effekt kann durch einen gesunden Lebensstil, passende Pflegeprodukte und einen konsequenten Sonnenschutz verlängert werden.
Die Hautmedizin Kelkheim verfügt über ein breites Portfolio an Be­handlungen zur Hautverjüngung. Besonderer Wert wird dabei auf eine individuelle Herangehensweise gelegt, denn jeder Patientenfall ist einzigartig. Sprechen Sie uns an! Unsere Experten erarbeiten für Sie einen individuellen Behandlungsplan.
Ansprechpartner: Dr. Jokisch, Dermatologin Fr. Schieber

MODERNE NARBENBEHANDLUNG
Narben werden deutlich unauffälliger

Wenn bei Verletzungen und Verbrennungen nicht nur die oberste Hautschicht, sondern auch tiefere Hautschichten durchtrennt werden, entstehen Narben. Auch Entzündungen, Akne, Geschwüre und operative Gewebedurchtrennung können Narben hinterlassen. Manche Narben können die Lebensqualität der Betroffenen stark beeinträchtigen.
Auch wenn Narben nicht komplett „weggezaubert“ werden können, ist es zum Glück möglich, sie deutlich unauffälliger erscheinen zu las­sen. Dafür gibt es diverse Behandlungsmethoden, die in der Haut­medizin Kelkheim erfolgreich eingesetzt werden.
Mithilfe der Gefäßlaser werden Rötungen (beispielsweise Akne- Narben) aufgehellt und Pigmentierungen verblassen. Aufgeworfenes Narbengewebe wird durch eine Abtragung mit dem Laserskalpell oder durch die Injektionen von Kortisonkristallen und Vereisungen flacher. Manche Narben können zudem durch minimalinvasives Heraus-schneiden in ihrer Flächenausdehnung deutlich verkleinert werden.
Welche Methode ist für Sie optimal und verspricht das beste Er-gebnis? Lassen Sie sich von Frau Dr. Müller-Brenne und Herrn Dr. Bonczkowitz beraten.
Ansprechpartner: Dr. Müller-Brenne , Dr. Bonczkowitz

BEHANDLUNG VON AKNE UND ROSACEA
Kombinationstherapie führt zum Erfolg

Akne und Rosacea gehören zu den häufigen Hauterkrankungen des Gesichts. Rosacea ist eine entzündliche Erkrankung des späteren Lebensalters, die mit Rötungen der Haut beginnt. Im Laufe der Zeit können Gefäßerweiterungen (Couperose), Schuppungen, Bläschen und Gewebeneubildungen hinzukommen. Akne hingegen ist eine häufige Hauterkrankung des jungen Lebensalters, die vorwiegend während der Pubertät auftritt und durch Entstehen von Pickeln, Pusteln und Mitessern gekennzeichnet ist.
Die beiden Hauterkrankungen haben einiges gemeinsam: chro­nische Natur und eine hohe psychische Belastung für die Betroffenen. Neben den medikamentösen Behandlungen sind wiederholte kosmetische Behandlungen ein wichtiges Standbein zur Verbesserung und Stabilisierung dieser häufig auftretenden Hauterkrankungen. Darüber hinaus erfordern Rosacea und Akne nach erfolgter Behandlung eine regelmäßige Kontrolle.
Die Hautmedizin Kelkheim und das Aestheticum Kelkheim bilden eine ideale Symbiose: medizinische und kosmetische Behandlungen der Haut unter einem Dach. Unsere Kosmetikerinnen Frau Jurkovic und Frau Zangrossi beraten Sie gerne.
Ansprechpartner: Dr. Müller-Brenne , Dr. Bonczkowitz

 

Wir nutzen Cookies, um die verschiedenen Funktionen dieser Website bereitzustellen, um Einblicke in das Verhalten der Besucher auf unserer Website zu gewinnen, um Nachrichten auf sozialen Medien zu teilen und um unser Angebot zu verbessern sowie zu personalisieren. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.